Deutsch / English
Reset
v
v
v

Auf neuen Wegen


2013 DOK Leipzig, Internationales Programm Animationsfilm
79 Minuten |
Back to film list
Zurück
Auf neuen Wegen | Auf neuen Wegen

KATALOGTEXT
Was auch immer der Antrieb ist: Die Reise fängt mit einem Schritt an. Ein Schritt, der für einen jungen afrikanischen Mann die Durchquerung der Wüste und die Überwindung der Straße von Gibraltar zur Folge hat („Miniyamba – Walking Blues“). Aus der Sicht des Zurückbleibenden kann Aufbruch gleichbedeutend sein mit Einsamkeit und Leere („Frühzug“, „Fading Note“). Und in „Cosmos Will Save the World“ durchfährt eine Reisende Orte ihrer Kindheit. Dieses Programm voller Witz und Poesie bedeutet Eintauchen in andere Weltbilder: Es offenbaren sich mythologische Welten („Syrinx“, „Elk Grass“), Unterwelten („Ransom“), künstlerische Welten („The Caketrope of Burton’s Team“) und archaische Welten („Children of Plain“).
SHARE THIS FILM

Annotationsverweis
Die Texte zu den Filmen in den Wettbewerbsprogrammen Dokumentarfilm und im Internationalen Programm wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.